so crazy Gratis bloggen bei
myblog.de

Home

Entrada
los años
el libro
el contacto

About Me

Familia y amigos fieles
la chica
las fiestas
los sueños
Link
¿A dónde?

Credits

Design
Designer


Nun, ein kleiner Eintrag nebenbei.
Ich sitze gerade in der Schule und soll irgendeine komische Kalkulation machen. Ich versteh das nicht so recht und irgendwie sind die Zahlen alle ganz anders als gewollt. Zum Glück bin ich damit nicht allein, denn die liebe Sina rechts neben mir ist auch furchtbar am fluchen und hinter mir wird auch fleißig gerätselt. Mädchenklasse nunmal.

Ich hatte übrigens ein nettes, aber auch sehr anstregendes Wochenende. Es ging mal wieder nach Dresden. Diesmal aber eher zum Arbeitseinsatz...weniger als Gehirnzellenvernichtungskommando. Meine Schwester ist von der coolen, trendy Neustadt in ein langweiliges Bonzenkaff gezogen und voller Traurigkeit über diese fatale Entscheidung wurde kräftig geschleppt, gebohrt und geschraubt.
Matschi, Felix und Thomas haben netterweise fleißig mitgeholfen und Kirsten denkt schon über eine mögliche Adoption der Boys nach.

Auch wenn mir heute alles weh tut und ich mich sehr nach meinem Bett sehne,...ich vermisse Dresden schon wieder arg.

Nun muss ich diese Woche erstmal überstehen. Am besten ich fange mit den 5 bevorstehenden Schulstunden am heutigen Montag (aaarrgggghhh) an!
22.1.07 10:41


Das wars hier erstmal.
Für ein paar Tage, Wochen, Monate. Oder für immer.
6.1.07 22:01


Ohhh...ich hatte Spaß im neuen Jahr! Auch wenn der letzte Eintrag eigentlich nicht sehr dafür sprach.
Heute wird dann erstmal meine Küche weiter gepimpt und heute Abend gehts mit Kathrin zu Champagne. Das wird ein
Fest!
6.1.07 10:37


...wann warst du das letzte Mal glücklich?

2007, da haben wir´s. Und was habe ich gelernt, im letzten Jahr, sowie auch schon im neuen?
Vertrauen und Zuverlässigkeit ist Mangelware.
Man kann nicht einmal mehr von den Menschen Ehrlichkeit und Verlass erwarten, die man seit Jahren zu schätzen und lieben vermochte.

Silvester. Ich mag dieses Fest ohnehin nicht. Die Pflicht zu feiern wirft einen jenen, der keine Partyaussicht hat, aus welchen Gründen auch immer, gleich in eine mittelschwere Depression. Dabei ist es nur ein Tag wie jeder andere auch. Und es fühlt sich an, als wäre es eine dieser allwochenendlichen Partynächte.

Ich habe mir für dieses Jahr keine Vorsätze geschmiedet. Ich weiß, ich werde weiterhin rauchen. Ich weiß, ich werde mich weiterhin daneben benehmen.
Und ich werde Egoistin bleiben. Denn das, das weiß ich spätestens seit gestern, bin ich wohl defintiv.
Das einzige, was mir heute morgen, nachdem ich die Treppe im Merz ein zweites Mal runtergefallen bin und mich allein auf den Weg nach Hause machte, eingefallen ist war, dass man Freundschaften zu hoch einschätzt. Scheinbar ist alles nur einseitig. Jeder heuchelt und lächelt lieb, aber letztlich ist alles ganz anders als man denkt.

Ich werde 2007 einsam beginnen. Vielleicht ist Einsamkeit gar nicht so schlimm, wie man sie sich vorstellt. Vielleicht brauche ich gar keine Freunde.

Aber im Endeffekt weiß ich, wie sehr ich damit lüge.

Euch wünsche ich allen ein schönes neues Jahr. Mit Menschen, denen ihr dem Ruf als "verlässliche, aufrichtige Person" nachsagen könnt.


Fotos - Glücklich eigentlich

Ein neues Jahr
es hat sich nichts verändert
alles beim Alten
und die Augen sind gerändert
die selben Ängste
und die selben Sorgen
gestern wie heute
und bestimmt auch morgen

Du gehst in die Arbeit
und du gehst wieder raus
du stehst auf deinen Beinen
oder reisst dir eins aus

Und plötzlich fragst du dich
wann warst du zum letzen Mal glücklich
warum die Welt Welt ist
vorbeisaust
und dich manchmal plattmacht mit ihrer Faust

Ein neuer Morgen
und er schmeckt wieder schal
manchmal bist du wütend
meistens ist es egal
du stellst keine Fragen mehr
alles bleibt offen
die Rechnungen stapeln sich
und bleiben verschlossen

Du wirst nichts unternehmen
es wird sich nichts ergeben
dein Körper hängt rum
und du stehst einfach daneben


Na schön du bist abgebrannt
erledigt
wohnst in vier Wänden aus Angst
kein Trick wird noch was ändern
knietief in Flitter und Rammsch
kein Durchkommen
kein Rauskommen
vier Uhr früh keine Luft mehr
kein Relikt einer Ära
mr go goes kaputt
1.1.07 14:52


silvester, alla

bin im mdeeeeeeerz

mit sanna

und ich hab spaßßßßß

frohes neues jahr und betrinkt euch...

wir müssen tamzeeeeeen
31.12.06 23:33


 [eine Seite weiter]